Internazionali d'Italia 2013, Rom

zurück zur Hauptseite         Last updated: 17.12.2013
16.-20. Mai 2013

Nach über zehn Jahren wollte ich wieder einmal nach Rom. Die Daten der Sandplatzsaison des Tenniszirkus' fallen jeweils mit den eigenen Interclub-Einsätzen zusammen. So gestaltet sich die Planung Jahr für Jahr schwierig. Dank dem Pfingstwochenende war der Besuch des Finalwochenendes in Rom in diesem Jahr möglich. Sogleich ergriff ich die Chance und auch nach diesem Besuch bleibt Rom für mich die Schönste aller Städte. Das Turnier im Foro Italico bettete sich in das Stadtbild ein.

Der Abstecher nach Rom ist in diesem Jahr übrigens meine einzige Reise, welche nicht über oder nach London führt. Denn nach Miami, Delray Beach, Wimbledon, an die US Open, Newcastle und an die ATP World Tour Finals führt mich mein Weg jedesmal an die Themse. Ich darf an dieser Stelle anmerken, dass das Bonusmeilenprogramm der British Airways am besten funktioniert und man irgendwann auch effektiv zu Flugvergünstigungen kommt im Gegensatz zur Konkurrenz.

 

Bella Roma

Sight Seeing

 

Nadal zurück auf Sand

Herren Einzel

 

Kein Weg führt an den Bryans vorbei

Herren Doppel

 

Die Beste ist auch die Nummer 1

Damen Einzel

 

Heimsieg verpasst

Damen Doppel

 

 

 

zurück zur Hauptseite