Madrid Open 2011

zurück zur Hauptseite         Last updated: 21.12.2013

29. April - 3. Mai 2011

Der Termin hat gepasst und somit habe ich mich in diesem Jahr für Madrid und gegen Paris entschieden. Sogar ich hätte gerne etwas mehr Herrentennis gesehen, denn die Stars Nadal, Djokovic und Federer habe ich alle verpasst. Turnierbeginn war der Samstag. Bis und mit Dienstag schaute ich mir die Spiele an. Die grossen Drei spielten aber erst am Mittwoch ihre ersten Partien. Denn das Herrentableau wurde erst am Sonntag gestartet und die Topgesetzten erhielten in der ersten Runde ein Freilos. Da mussten es die Damen herausreissen. Ihr erster Matchtag war der Samstag und keine Spielerin erhielt ein Freilos. Da haben die Damen oft ein zu schlechtes Image gegenüber den Herren. Für die Madrid Open zum Beispiel haben sie die ersten vier Tage lang die Kohlen aus dem Feuer geholt und den Euro rollen lassen. Ab Mittwoch übernahmen dann ganz klar die Herren das Zepter.

 

The Open Party

Safin, Qureshi/Bopanna,
Soares/Melo, Knowles/Roddick

 

Madrid

Sight Seeing

 

Erfolg trotz Sand

Arvidsson, Azarenka,
Rybarikova, Rezai, Dushevina

 

Formstand I

Kuznetsova, Zvonareva,
King/Shvedova, Schnyder, Cibulkova

 

Volles Programm

Mayer, Davydenko,
Wawrinka, Troicki,
Gajdosova, Radwanska

 

Madrid Open

Neue Massstäbe

 

Formstand II

Sharapova, Stosur,
Dulko, Hantuchova

 

Herren im Schongang

Llodra, Tsonga,
Cilic, Almagro,
Murray, Söderling, Ferrer

 

Formstand III

Pavlyuchenkova, Bartoli,
Wozniacki, Hercog, Halep

 

Fokus und Motivation

Llagostera Vives/Parra Santonja,
Petkovic, Görges

 

   

 

zurück zur Hauptseite