ATP World Tour Finals 2009, London

zurück zur Hauptseite         Last updated: 21.12.2013

London 2007
25.-30. November 2009

Die erste Austragung des Saisonfinales in London lässt bereits die Frage offen, ob das Premierenturnier im Jahr 2009 von einem der in den nächsten vier Jahren folgenden Turniere in der Stadt an der Themse je übertroffen werden kann. Was Spannung, Dramatik, knappe Entscheidungen und verletzungsfreien Turnierverlauf anbelangt, wohl kaum. Einzig ein Traumfinale wie zum Beispiel Federer-Murray brächte das Turnier noch auf eine andere Ebene.
Sechs von sieben Matches endeten so, wie ich es mir erhofft hatte. Das ist eine grosse Seltenheit. Oft stimmte sogar die Satzreihenfolge, um die Spannung auf den Siedepunkt zu bringen. Nur beim im nachhinein bedeutungslosen Match zwischen Djokovic und Nadal hätte ich gerne einen anderen Sieger gehabt.

 

 

 

Gruppe A
Dreisatz für Mathematiker

Andy Murray - Fernando Verdasco,
Roger Federer - Juan Martin Del Potro

 

 

 

Gruppe B
Wer bitte sind die Big Four?

Novak Djokovic - Rafael Nadal,
Nikolay Davydenko - Robin Söderling

 

 

 

Halbfinals
"Zwei" Überraschungen

Nikolay Davydenko
-Roger Federer,
Juan Martin Del Potro - Robin Söderling

 

 

 

Finale
alle Grand Slam-Titelhalter bezwungen

Nikolay Davydenko
- Juan Martin Del Potro

 

 

 

Doppel Gruppe A
Doppel Gruppe B

Doppel Halbfinals
Doppel Finale

Doppel Vorschau

 

 

 

Vorschau
Der lange Weg nach London

ATP Race to London 2009

 

 

 

London
bei Nacht

London Sightseeing

 

 

 

Tennisvorhersage 2010
Ein Blick nach vorne

Top 10 zum Jahresende 2010

 

 

zurück zur Hauptseite