US Open 2011, New York City

zurück zur Übersicht          Last updated: 07.09.2013

Training - Tipsarevic, Monfils, Kuznetsova, V. Williams

 

Von der richtigen Seite heruntergeblickt, kann man vom Arthur Ashe Stadium aus die fünf Trainingsplätze beobachten, die für die Fans etwas abgeschirmt sind.

Herren Einzel
 1. Runde  2. Runde  3. Runde  4. Runde  Viertelfinale
 Janko Tipsarevic (20) -
 Augustin Genesse (Q)
 6:2 7:5 6:0
 Janko Tipsarevic (20) -
 Philipp Petzschner
 6:0 6:3 3:6 6:3
 Janko Tipsarevic (20) -
 Tomas Berdych (9)
 6:4 5:0 ret.
 Janko Tipsarevic (20) -
 Juan Carlos Ferrero
 7:5 6:7 7:5 6:2
 Novak Djokovic (1) -
 Janko Tipsarevic (20)
 7:6 6:7 6:0 3:0 ret.
 Gael Monfils (7) -
 Grigor Dimitrov
 7:6 6:3 6:4
 Juan Carlos Ferrero -
 Gael Monfils (7)
 7:6 5:7 6:7 6:4 6:4
 Juan Carlos Ferrero -
 Marcel Granollers (31)
 6:1 4:3 ret.
 Guillermo Garcia-Lopez -
 Daniel Gimeno-Traver
 6:3 1:6 7:6 4:6 7:6
 Gilles Simon (12) -
 Guillermo Garcia-Lopez
 6:4 6:7 7:5 6:3
 

Janko TipsarevicGuillermo Garcia-Lopez
Janko Tipsarevic (Bilder 1-2): Beinmuskulatur und Tätowierungen stechen mir hier als erstes ins Auge. Tipsarevic hat nach den beiden vierten Runden in Wimbledon 2007 und 2008 nun bei den US Open mit dem Viertelfinale sein bestes Grand Slam-Ergebnis erreicht.
Gael Monfils (Bild 3): Seit anfangs April spielt Monfils verletzungsfrei, was ihn sehr schnell zu einem ernsthaften Konkurrenten aufsteigen lässt. Eine längere Zeitdauer ohne Ausfälle ist beim Franzosen eine Besonderheit. An den US Open liess er sich aber früh ausbremsen.
Guillermo Garcia-Lopez (Bilder 4-5).

Damen Einzel
 1. Runde  2. Runde  3. Runde  4. Runde
 Arantxa Rus -
 Elena Vesina
 6:2 6:4
 
 Pauline Parmentier -
 Daniela Hantuchova (21)
 6:2 6:3
 Akgul Amanmuradova -
 Pauline Parmentier
 6:3 7:5
 Svetlana Kuznetsova (15) -
 Akgul Amanmuradova
 6:4 6:2
 Caroline Wozniacki (1) -
 Svetlana Kuznetsova (15)
 6:7 7:5 6:1
 Svetlana Kuznetsova (15) -
 Sara Errani
 7:5 6:1
 Svetlana Kuznetsova (15) -
 Elena Baltacha
 6:4 6:3
 Shahar Peer (23) -
 Sania Mirza
 6:7 6:3 6:1
 Sloane Stephens (W) -
 Shahar Peer (23)
 6:1 7:6
 
 Lucie Safarova (27) -
 Magdalena Rybarikova
 2:6 6:3 6:2
 Lucie Safarova (27) -
 Madison Keys (W)
 3:6 7:5 6:4
 Monica Niculescu -
 Lucie Safarova (27)
 6:0 6:1
 
 Venus Williams -
 Vesna Dolonts
 6:4 6:3
 Sabine Lisicki (22) -
 Venus Williams
 w.o.
   

Svetlana KuznetsovaLucie SafarovaMandy Minella
Svetlana Kuznetsova (Bilder 1-2): Seit ihrem French Open-Sieg 2009 ist bei Svetlana Kuznetsova der Wurm drin. Nach dem Wegfall der Punkte ein Jahr später hat sie den Wiedereinstieg unter die besten Zehn der Weltrangliste nicht mehr geschafft.
Lucie Safarova (Bild 3): Die interessanteste Neuigkeit über Lucie Safarova ist, dass sie nicht mehr mit Tomas Berdych liiert ist.
Venus Williams (Bild 4): Nach gewonnener erster Runde trainierte Venus Williams vor ihrem Zweitrundenmatch planmässig. Zum Spiel gegen Lisicki trat sie dann aber trotzdem nicht an. Sie leide am Sjögren Syndrom, teilte anschliessend mit. Das habe man nun endlich herausgefunden und insofern sei sie froh, endlich Klarheit zu haben. In diesem Jahr hatte sie nur vier Turniere bestritten. Die Australian Open, Eastbourne, Wimbledon und die US Open. Zu ihren absoluten Highlights des Jahres hatte sie also jeweils einen Versuch gestartet. Wer will soll selbst nachschlagen, wie schwerwiegend das Sjögren Syndrom sein kann. Ich bin aus den mir zur Verfügung stehenden Informationen leider nicht schlüssig geworden. Verstärkt durch diesen Vorfall scheint die Aktivzeit der 31-jährigen definitiv abzulaufen.
Shahar Peer (Bild 5): Nach einer starken Saison 2010 hatte die Israelin im Januar diesen Jahres mit Rang 11 an den Top 10 angeklopft. Seither ging es aber bereits wieder bis auf Platz 24 runter.
Daniela Hantuchova (Bild 6): Die 28-jährige hatte ihren beiden grossen Auftritte in diesem Jahr mit dem Turniersieg in Pattaya City - dem ersten seit vier Jahren und dem insgesamt vierten der Karriere - sowie dem Sieg über die Weltranglistenerste Wozniacki in Roland Garros.
Mandy Minella (Bild 7): Wenn man Luxemburgische Fans hat, dann ist es nicht so schlimm auch schon in der Qualifikation zu scheitern. Diese skandierten Mandy Minellas Namen und sie schrieb wohlwollend Autogramme und liess Fotos machen. In Luxemburg kennt sich wohl ohnehin jeder und jede. Mit Gilles Muller hatten die Fans noch mehr zu jubeln und durften eine vierte Runde feiern.

Mixed Doppel
 1. Runde  2. Runde
 Chan/Fyrstenberg -
 Ivanovic/Zimonjic
 6:3 6:4
 Vesnina/Paes (7) -
 Chan/Fyrstenberg
 6:2 6:7 10-4


Yung-Jan Chan/Mariusz Fyrstenberg: Fystenberg ist der Asienspezialist fürs Mixed Doppel. Nach einigen Auftritten an den Seite von Yan tat er sich nun mit Chan zusammen.

 

zurück zur Übersicht