USA Florida 2010

zurück zur Übersicht         Last updated: 30.12.2010

Everglades - 21. Dezember 2010

 

Auf den Strassen durch die Everglades zu fahren ist sehr monoton. Praktisch ist es daher, dass man ab Miami keine Stunde fahren muss, um an einer Airboat Tour teilnehmen zu können. Diese wiederum war sehr interessant.


Safari Park
An der Tankstelle war da nur ein Vogel neben mir. Ich machte den Fehler und warf ihm nach einiger Zeit ein kleines Stückchen von meinem Sandwichbrot zu. Ich kam mir vor wie in "Die Vögel". Von überall her kamen sie auf einmal angeflogen. Die sind ziemlich schlau die Viecher. Die Airboat Tour besuchte ich beim Anbieter namens Safari Park. Den kann ich empfehlen.


Airboat Tour
Ich hatte aufgrund des Lärms des Airboats keine hohen Erwartungen, dass wir wirklich auch Alligatoren sehen würden. Also fotografierte ich etwas die Landschaft und einige Vögel. Doch auf einmal war da ein Alligator!


Airboat Tour
Und plötzlich waren sie überall, die Alligatoren! Wahrscheinlich hat es einfach zu viele, als dass man sie verpassen könnte. Der Unterschied zwischen Alligatoren und Krokodilen: Der Alligator lebt im Süsswasser. Das Krokodil im Salzwasser. Einige Schildkröten sowie eine Schlange im Wasser habe ich gleich auch noch gesehen.


Safari Park
Zum Abschluss war da noch die Alligartoren-Show auf dem Gelände. Der Typ ging tatsächlich zu den Alligatoren in den Käfig hinein. Er nannte deren Namen und sie blickten zu ihm. Dann hielt er seine Hand in deren Maul. Sie hätten da Sensoren am Mund und erst wenn man diese berühre, schnappen sie zu. Dann berührte er den Sensor und zog die Hand ganz schnell raus, während der Alligator zuschnappte. Eine ziemlich beängstigende Geschichte. Hat aber beide Male geklappt. Und alle Finger sind bei dem guten Herren auch noch dran.

 

zurück zur Übersicht