Meine Freunde

zurück zur Startseite         Last updated: 05.08.2006

 

Augenfarbe: blau
Jahrgang: 1980
Sternzeichen: Steinbock

 

Wir kennen uns seit der KV-Lehre. Kann eigentlich nichts Schlechtes über ihn erzählen. Selbst wenn ich wollte ...

 

 

Augenfarbe: braun
Jahrgang: 1980

Zum Glück gibt es Sprachaufenthalte während der Lehre. Da lernt man die coolen Leute aus der Parallelklasse kennen!

Aber Vorsicht, der Schein trügt: Normal ist Seriosität für ihn ein Fremdwort!

Präsident von Thurgovia 98, dem einzigen FC Aarau-Fanclub im Thurgau.

 


Krass, ein Foto aus dem KV-Klassenbuch 99 ...

Ja während der Arbeit lernt man auch ganz, ganz, nette Leute kennen!

 



Es ist ja nicht unbedingt so, dass man auf das alter hin ruhiger wird. Je nachdem, mit wem man sich halt so rum treibt.

Mit den Chrillers wird's jedenfalls nie langweilig. Auf der Homepage gibt's übrigens noch mehr Impressionen.

 



Der Kollege meines Bruder. Genau genommen. Und schon gar nicht mein Bruder!

Er wird nicht älter, sondern nur weiser und vernünftiger!

 



Augenfarbe: braun
Jahrgang: 1980
Sternzeichen: Widder
Das nette Mädel dem Konfirmandenlager sowie der KV-Lehre.

Immer für einen Spass zu haben. Ich sag's Euch: Schreibt ihr ruhig ein Mail, sie beisst nicht!

 

 


Anita ist das Nesthäkchen bei unserem Rabble.

Sie zeichnet sich durch ihre aktive Teilnahme am Geschehen hier auf Ross' Rabble und mit guter Laune aus.

 

 


Mein Bruderherz.

Aber keine Angst: Alles was ihm gefällt, gefällt mir nicht, und umgekehrt. Aber so verschieden sind wird dann wohl doch nicht.

 

 

Augenfarbe: braun
Jahrgang: 1978
Sternzeichen: Stier

Sportlich, sportlich, der Herr.
Man kennt sich vom Tennisclub.

Sollte aber anstelle von Studieren auch mal was Gescheites tun!

 

 






Ein Foto der beiden frisch Vermählten (23. Nov. 2001).

Tja, ihn konnten wir uns früher noch nicht richtig als treusorgenden Familienvater vorstellen. Aber eben...

 


Mit (Sekretär-) Korporal Hug habe ich bis jetzt meine gesamte "Militärkarriere" verbracht. Für mich wird Schluss sein, aus ihm wird aber ein Fourier.

Aus mir hingegen nichts mehr. ;-)

 

 

 

zurück zur Startseite