Finska Viken 2009

zurück zur Übersicht         Last updated: 20.08.2009

St. Petersburg, Russland   27.-30. Juli 2009

 


Nachtschifffahrt Newa
Ungeplant und deshalb sehr positiv überrascht war ich von der Nachtschifffahrt auf der Newa. Ein Koreaner bei der Fahrradtour in Tallinn hatte mir von den hochgezogenen Brücken St. Petersburgs vorgeschwärmt.


Nachtschifffahrt Newa
Es sind ja eigentlich "nur" hochziehbare Brücken, welche im Sommer für knapp zwei Stunden pro Nacht geöffnet werden. Aber es war halt schon spektakulär. Unzählige Touristenboote säumten die Newa. Gleiches galt für die Menschenmengen am Ufer.


geöffnete Brücken
Nach Beendigung der Bootstour machten wir uns gleich nochmals zu Fuss auf zur Brücke. Dort sahen wir, wie die grossen Schiffe die Passage nutzten. Schliesslich senkte sich die Brücke und die Wagenkolonne setzte sich wieder Bewegung. Nahezu zwei Stunden autofreies St. Petersburg dank hochgezogener Brücken.


Newa & Kanäle


Peter und Paul-Festung / Aurora
Neben der Kathedrale und den Festungsmauern befindet sich der Sandstrand St. Petersburgs (Bild 3). Wir haben ihn allerdings nicht getestet. Denn da gab es ja noch das Kriegsschiff Aurora zu erkunden. Wie man sieht, scheint kein Schiff zu kriegerisch zu sein, um darauf nicht die Titanic-Pose machen zu können (Bild 8).

 

zurück zur Übersicht