Finska Viken 2009

zurück zur Übersicht         Last updated: 10.08.2009

Helsinki, Finnland   23.-24. Juli 2009

 


Temppeliaukio Kirche / Sibelius Monument
Beide Werke wurden in den 1960er-Jahren erbaut. Johan Sibelius war, wie anhand der etwa 600 Pfeifen nicht anders zu erwarten, ein Komponist gewesen.


Töölönlahti Tölöviken
Die finnischen Namen sind sehr kompliziert. Hier ist der durch Meerwasserzufluss gespiesene "See" in der Stadtmitte Helsinkis gemeint. An diesem liegt auch der botanische Garten.


Olympiastadion
Nachdem Thomas der botanische Garten gefallen hatte, war es leichter, ihn für einen Gang zum Olympiastadion zu begeistern. Da kam bei mir natürlich der Sportfan wieder durch. Mit der Statue von Paavo Nurmi vor dem Stadion. Er hatte an den Olympischen Spielen 1920-1928 (Antwerpen, Paris und Amsterdam. Ein ziemlich kleiner Radius für Austragungsorte.) als Mittelstreckenläufer neun Gold- und drei Silbermedaillen gewonnen. Hinzu kommen 22 Weltrekorde. Die kleine Plattform auf dem Olympiastadion bot einen Ausblick über die zugegebenermassen relativ gut überschaubare finnische Hauptstadt.


Stadtrundgang
Vor dem finnischen Nationaltheater (Bild 2) setzte sich gleich auch Thomas springend in Szene.

 

zurück zur Übersicht