Wimbledon 2018, London

zurück zur Übersicht         Last updated: 15.09.2018

... - ...


Montag
.


Freitag und Samstag
.


Denis Shapovalov (ATP 26), Roberto Quiroz (ATP 244)
-
herren 28er feld, damen 48er feld.


Kyle Edmund (ATP 18), Daniil Medvedev (ATP 59)
gleiche Sponsoren wie bei anderen LTA Events der ATP und WTA im Juni.


Anastasija Sevastova (WTA 21)
Weil die Tennisanlage im Devonshire Park viele neue und schöne Blicke bot, gibt es unzählige Impressionen von Matches, welche ich nur im Vorbeigehen oder sehr kurz mitverfolgt hatte:


Alison Van Uytvanck (WTA 46), Samantha Stosur (WTA 86), Heather Watson (WTA 88)
-


Kateryna Bondarenko
(WTA 89)
Ein einziger Trainingsplatz weiter hinten.


Makoto Ninomiya (WTA Doppel 23), Oksana Kalashnikova (WTA Doppel 63)
Ninomiya French Open Finalistin im Doppel


Jared Donaldson (ATP 54) - Taylor Fritz (ATP 68)   6:7 6:3 7:6
Leider war Court 1 und 2 nicht zugänglich mit einer Eintrittskarte für den Centre Court. Das ist ein gehöriger Wermutstropfen bei einem Turnier wie diesem. Aus Veranstaltersicht um die Zuschauermassen in geordneten Bahnen in der Tennisanlage zu behalten und um mehr Eintrittskarten zu verkaufen ist es natürlich sinnvoll. Denn so wie ich das sah waren alle Karten für Centre Court, Court 1 und Court 2 verkauft an diesem Montag, der mit Murray-Wawrinka kurzfristig natürlich noch viele Tennisbegeisterte anlockte. Nur von ganz wenigen Positionen konnte man einen Blick erhaschen.
Weil die Tennisanlage im Devonshire Park viele neue und schöne Blicke bot, gibt es unzählige Impressionen von Matches, welche ich nur im Vorbeigehen oder sehr kurz mitverfolgt hatte.


David Ferrer
(ATP 38) - Matteo Berrettini (ATP 80)   7:5 6:3
-
nachtrag september 2018 rücktritt ferrer us open.


Aleksandra Krunic (WTA 39) - Andrea Sestini Hlavackova (WTA 825)   7:5 6:3
-
Es hatte einen Platz in der Quali für sie und sie hat sich ins Hauptfeld durchgespielt trotz Ranglistenposition 825 im Einzel und Nummer 5 im Doppel. Ihr erstes Einzel seit Québec City eine Woche nach den US Open im letzten September.


Juan Sebastian Cabal/Robert Farah (ATP Doppel 12/16) - Artem Sitak/Divij Sharan (ATP Doppel 38/43)   6:4 6:4
-
palmares cabal/farah.


Karolina Pliskova (WTA 7) - Anastasia Pavlyuchenkova (WTA 29)   6:4 2:6 6:3
Schon beim Einspielen ist es für mich immer wieder überraschend mit was für einem Bums der Ball den Schläger von Karolina Pliskova verlässt, obwohl sie sich erst etwas einschwingt. Im vergangenen Jahr hatte sie in Eastbourne ihren grössten Titel gewinnen können, der seither erst durch denjenigen in Stuttgart übertroffen wurde. Doch es geht nicht mehr so locker von der Hand und abgesehen vom Aufschlag bin ich auch nicht überzeugt, dass Rasen der beste Belag für Pliskova ist. Ich denke dass sie auf dem schnellen Hartplatz der US Open ihre beste Unterlage findet was die Grand Slam-Turniere betrifft.
Wsa die Einfachheit der Aufschlagspiele betrifft, so frage ich mich dann welche Niveau von ihr zu erwarten ist. Serviert sie zwei bis drei Asse pro Aufschlagspiel, dann frage ich warum sie andere Servicegames einzieht, wo es ab und zu ersten Aufschlag mangelt und sie über den Zweiten muss. Aber dann denke ich mir dass es schon immer so war und dass es auch so sein muss, dass es diese Aufschlagspiele über die zweiten Aufschläge gibt und sie sich genau darüber definieren muss, auch in diesen Games mehr oder minder souverän zu bestehen.


Harriet Dart (WTA 181) - Kristyna Pliskova (WTA 78)   7:5 3:6 6:3
Kristyna war als letztes Match auf Court 1 angesetzt und da hätte ich keinen Zugang gehabt. Weil aber die Begegnungen auf Court 1 noch länger dauerten als auf dem Centre Court und weil auch sonst keinen anderer Platz frei war, wurde die Partie auf den Hauptplatz verlegt. Üblicherweise möchte man auf Rasen den Centre Court nicht zu stark beanspruchen mit zusätzlichen Matches, damit er am Tag der Finalspiele auch noch anständig daherkommt. Zumindest meinen Zuschauersitz beanspruchte ich nicht übermässig, denn nach dem ersten Satz beendete ich meinen Tennistag. Ich wollte noch joggen gehen und mir die Klippen westlich von Eastbourne bei Sonnenuntergang ansehen. Die 21-jährige Dart zeigte eine engagierte Leistung und war nach anfänglichen Problemen die Aufschlagsgeschosse von Pliskova zu lesen sehr gut im Spiel drin. Pliskova hingegen spielte schwach und fand keine Möglichkeiten sich zu steigern. In einem fast leeren Centre Court die nicht Britin zu unterstützen, die nicht jüngere, die nicht engagiertere, ich tat es zwar gelegentlich im ersten Satz, aber Harriet Dart aus London hätte den Sieg an diesem Tag verdient gehabt. Und so kam es denn auch nach drei Sätzen.
dart surbiton.
p qualifikantin


Cori Gauff (U18 3) - Destinee Martins (U18 113)   :
Fr Maureen Conolly Trophy.
Keothavong Coach. RG-Siegerin 18 Gauff-Martins alles unter Kontrolle.
Gauff gewinnt in der nächsten Woche Roehampton gegen Teamkollegin Caty McNally, genauso wie in Roland Garros.
genaue resultate???


Whitney Osuigwe (U18 1) - Victoria Allen (U18 119)   :
RG-Siegerin 17 Osuigwe-Allen lief es nicht wie gewünscht (Tie-Break erster Satz).
The USA completed a clean sweep over Great Britain in the Maureen Connolly Trophy on Friday, the American team of Alexa Noel, Francesca Jones, Whitney Osuigwe, Caty McNally and Cori Gauff beating Holly Fischer, Francesca Jones, Victoria Allen, Nell Miller and Destinee Martins on the grass courts at Devonshire Park.
Whitney Osuigwe verlor in Roehampton im Halbfinal gegen McNally, stand im Doppel gemeinsam mit McNally im Endspiel und gewann mit ihr in Wimbledon sogar den Titel.
genaue resultate???

 

 Herren Einzel
 1. Runde  2. Runde  Viertelfinal
 Lukas Lacko -
 Roberto Quiroz (Q)
 6:4 7:6
 
 Steve Johnson (7) -
 Daniil Medvedev
 6:2 6:4
 
 Jared Donaldson -
 Taylor Fritz
 6:7 6:3 7:6
 Denis Shapovalov (3) -
 Jared Donaldson
 6:4 4:6 6:2
 Mischa Zverev -
 Denis Shapovalov (3)
 6:3 6:3
 Denis Shapovalov (3) -
 bye
 
.
 David Ferrer (6) -
 Matteo Berrettini (Q)
 7:5 6:3
 Mikhail Kukushkin -
 David Ferrer (6)
 6:2 6:0
 Mikhail Kukushkin -
 Kyle Edmund (2)
 5:7 6:3 6:1
 Kyle Edmund (2) -
 bye
 
.
 Kyle Edmund (2) -
 Andy Murray (W)
 6:4 6:4

 

 Damen Einzel
 1. Runde  2. Runde  3. Runde  Viertelfinal
 Aleksandra Krunic -
 Andrea Sestini Hlavackova (Q)
 7:5 6:3
 Johanna Konta (13) -
 Aleksandra Krunic
 6:1 6:3
 
 Kristina Mladenovic -
 Heather Watson (W)
 6:7 7:5 6:3
 
 Anastasija Sevastova (11) -
 bye
 
.
 Anastasija Sevastova (11) -
 Harriet Dart (W)
 6:3 6:4
 Daria Kasatkina (7) -
 Anastasija Sevastova (11)
 6:4 6:4
 
 Harriet Dart (W) -
 Kristyna Pliskova (Q)
 7:5 3:6 6:3
 Alison Van Uytvanck -
 Samantha Stosur (W)
 5:7 7:6 6:3
 Daria Kasatkina (7) -
 Alison Van Uytvanck
 5:7 6:4 6:1
 Alize Cornet -
 Kateryna Bondarenko (Q)
 4:6 6:2 6:4
 
 Anastasia Pavlyuchenkova -
 Sorana Cirstea
 2:6 7:5 6:4
 Karolina Pliskova (2) -
 Anastasia Pavlyuchenkova
 6:4 2:6 6:3
 Karolina Pliskova (2) -
 Barbora Strycova (14)
 6:3 6:4
 Aryna Sabalenka -
 Karolina Pliskova (2)
 6:3 2:6 7:6
 Karolina Pliskova (2) -
 bye
 
.

 

 Herren Doppel
 1. Runde  Viertelfinal
 Cabal/Farah (1) -
 Sitak/Sharan
 6:4 6:4
 Bambridge/O'Mara (W) -
 Cabal/Farah (1)
 3:6 6:3 10-5

 

 Damen Doppel
 1. Runde
 Makarova/N. Kichenok -
 Ninomiya/Kalashnikova
 6:2 7:6

 

zurück zur Übersicht